Teenagersprechstunde
Pränatale Diagnostik
und Mammasonographie


Degum Stufe II
 

Teenagersprechstunde

Fragen und Probleme, die auf dem Weg vom Mädchen zur Frau auftauchen, können in der Teenagersprechstunde besprochen und geklärt werden: Körperliche und seelische Veränderungen, Fruchtbarkeit, Sexualität, Partnerschaft, Verhütung.

Verhütung

Die gynäkologische Untersuchung sollte regelmäßig erfolgen, wenn Sie eine Verhütungsmethode anwenden. Gemeinsam wird die geeignete Verhütungsmethode besprochen. Gesundheitliche Komplikationen können rechtzeitig erkannt und ggf. behandelt werden.

Verhütungsmethoden:
1. Hormonelle Verhütung mit der Pille
2. Nuva-Ring
3. Das Hormon-Implantat (Implanon)
4. Hormonelle Verhütung mit der 3-Monatsspritze
5. Intra-Uterin-Pessare (Spiralen: Kupferspiralen, Hormonspiralen)
6. Natürliche Verhütungsmethoden
7. Barriere-Methoden wie z.B. Kondome, Diaphragma
8. Chemische Methoden

HPV-Impfung

HPV steht für Humane Papillomviren, Viren, die Gebärmutterhalskrebs oder Genitalwarzen auslösen können. Mit der HPV-Impfung existiert die Möglichkeit, das Risiko für solche Erkrankungen zu verringern. Die Ständige Impfkomission empfiehlt die Impfung für alle Mädchen im Alter von 12 bis 17 Jahren. Die Impfung ist für diese Altersgruppe eine Kassenleistung.
 
Telefon 09561 73033
Sprechzeiten: Montag, Dienstag und Donnerstag 8 bis 16 Uhr / Mittwoch 8 bis 12 Uhr / Freitag nach Vereinbarung                     Alle Termine nur nach vorheriger Vereinbarung